Samstag, 11. April 2009

Projekt 52/2009 Thema "Türen und Tore"

In unserem Blog bleibt die Nähe zu Hund und anderem Getier selbst beim dieswöchigen Thema des Projekts 52/2009 Türen und Tore unverkennbar. Tja, wer kann und will schon aus seiner Haut raus ;-)!

Wir beteiligen uns in dieser Woche mit zwei Bildern. Das erste entstand in Dole während unseres Frankreichsurlaub im Jahr 2006. Das zweite ist in Orange aufgenommen und zeigt den Stadtgründungsbogen. Unsere Sateth durfte bei einem sich derart anbietenden Motiv natürlich nicht auf dem Foto fehlen.
x

Kommentare:

  1. Ich was mit meinen ersten 2 Briards auch in Orange! Amati ging dort auch zu einer erstkassigen Toilletage! Wir wohnten in einem Schlosshotel wo wir ein Zimmer im Turm mit Zugbruecke zugeteilt bekamen. Ich kann also sagen, dass das Hotel waehrend unseres Aufenthaltes sehr gut bewacht wurde:)

    AntwortenLöschen
  2. Da werden Hotelbesucher und -personal begeistert gewesen sein ;-).
    Habt Ihr auch das Römische Theater in Orange besichtigt? Davon muss ich gelegentlich einmal Bilder in den Blog stellen. Es war wirklich beeindruckend!

    AntwortenLöschen
  3. Ja natuerlich waren wir auch im Roemischen Amphitheater! Meine Freundinnen, mit denen ich dort war, die Besitzer eines unerhoert dynamischen Briards names Papyrus, der Daphne's Ehemann war, erzaehlten mir, dass sie sogar zwei Opernvostellungen in Orange gehoert haetten. Eine, in der Luciano Pavarotti in diesem Pabstmobil vom Hotel auf die Buehne gefuehrt werden musste...und die zweite wo ein Mistral so stark geweht hat, dass allen Saengern Haare und Gewaender total waagrecht vom Koerper geblasen wurden und man trotz der beruehmten Akustik absolut nichts hoeren konnte! Das muss schon was Besonderes gewesen sein!

    AntwortenLöschen