Montag, 20. April 2009

In Berlin entdeckt

Das wunderschöne Wetter lockte uns am gestrigen Sonntag wieder in die Berliner Innenstadt. Die Kamera war natürlich unser Begleiter und sorgte für eine gehörige Menge an fotografischer Dokumentation.

Neugierde wecken wollen wir mit den zwei folgenden Fotos. Sie entstanden im Innenhof des Admiralspalastes. Die dort plazierte riesige weiße Bank verschaffte uns und anderen reichlich Spaß und erinnerte ganz intensiv an die Kindheit ;-). In den nächsten Tagen erzählen wir hier mehr.

Kommentare:

  1. Schaut ja wirklich witzig aus. Man glaubt Euer Frauchen ist ein kleines Mädchen, dass von einem großem Monster beschützt wird.

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen
  2. Uns gefaellt diese Bank natuerlich enorm! Jim wollte wissen, wie ihr da hinaufgekommen seid??????

    AntwortenLöschen
  3. @Sally
    Richtig, in der Art und Weise waren die Empfindungen ;-).

    @Elisabeth
    Erst habe ich Trouble auf die Bank gehoben und dann bin ich selbst rauf (abstützen, hochspringen, Hintern herumdrehen. Noch ermöglicht mir mein Körper/meine Konstitution derartiges ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde Deine ausfuehrliche Erklaerung an Jim weiterleiten!
    Deine koerperliche Konstitution stand ja nie im Zweifel, vielmehr Trouble's enorme Hochsprungalluere:)

    AntwortenLöschen