Dienstag, 16. Juni 2009

Es war einmal...

... im Jahr 2004, da nahm sich unser Piepchen im Alter von bereits 12 Jahren der kleinen Sateth liebevoll an. Piepchen war Zeit ihres Lebens eine segensreich soziale Hündin und somit konnte Sateth behütet und mit bestem Vorbild an der Seite heranwachsen. Nachfolgende Bilder wecken ganz, ganz viele rührende Erinnerungen in uns und avancieren somit klar zu absoluten Lieblingsfotos!

Kommentare:

  1. wirklich wunderschöne bilder, es ist benmerkenswert welche ruhe ältere hunde ausstrahlen.. echt vorbilder für kleine racker.. unsere ist nun auch 12 jahre.. und bald hat sie einen kleinen wirbelwind.. ich freue mich dann auch auf solche bilder.


    lg doreen

    AntwortenLöschen
  2. Das zu sehen ist immer wieder ein Erlebnis.
    Es ist nur Schade das die Zeit so schnell vorbeigeht und man irgendwann nur noch in Erinnerungen schwelgen kann. Seufz

    liebes Grüße
    Sally's Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. @Doreen
    Oh, herzlichen Glückwunsch! Habe soeben mal nachgeschaut und entdeckt, dass der kleine Familienzuwachs Ende September zu erwarten sein wird. Da heißt es noch viel Geduld aufbringen ;-).

    @Sally
    Nachdem die große Trauer verarbeitet ist, sind die Erinnerungen etwas sehr kostbares. Zum Glück bleiben sie präsent!

    AntwortenLöschen
  4. hallo, ja ende september anfang oktober. am liebsten würde ich mir eine zeitmaschine besorgen ;o) . erstmal wird jedoch auf die geburts gewartet, nächste woche donnerstag ist bereits halbzeit.. ohman.. ich freu mich.

    lg doreen

    AntwortenLöschen