Mittwoch, 17. Februar 2010

charming boy

Die Begeisterung für Menschen ist unserem Trouble immanent. Zu gerne pflegt er dies auch zum Ausdruck zu bringen. Durch stetes dezentes Lenken seiner Leidenschaft für große und kleine Zweibeiner lässt Trouble inzwischen den Großteil der städtischen Passanten ihres Weges gehen. Ergehen ihm gegenüber indes auf Sympathie begründete verbale/nonverbale Einladungen, macht er aus seiner überschwenglichen Liebe keinen Hehl :-).

Die Dame war völlig fasziniert von unserem charming boy Trouble.



Als Hauptstädter weiß sich unser Junior ansonsten natürlich zu benehmen, überwiegend zumindest ;-).




Kommentare:

  1. Wow Trouble, RESPEKT! Wie geschickt du dich durch das Gewühl schlängelst!
    Interessant auch der Blick in eure Stadt Berlin..

    Vielleicht gehen wir mal nach Konstanz und zeigen euch Bilder von dort. Aber erst, wenn es draussen erheblich gemütlicher wird und Ayana etwas gepflegter an der Leine läuft...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. @Trudy
    Gewühl, Getümmel, wo? Für Berlin waren die Straßen und der Park vergleichsweise menschenleer ;-).

    AntwortenLöschen